Im vergangenen Schuljahr hatte das BRG Wallererstraße zum ersten Mal an der Landesolympiade Latein teilgenommen (Thema: Philosophie), Clemens Haunschmidt hatte den 4.Platz erreicht.
Auch bei der diesjährigen Landesolympiade in den Linzer Redoutensälen war unsere Schule in der Kategorie Kurzlatein vertreten und zwar durch 3 Schüler: Martin Angerer (8R), Daniel Haberlik (7A), Marko Petrovic (7A).
Das Thema des Wettbewerbs lautete Ovids Metamorphosen, zu übersetzen und interpretieren war die Stelle Perseus und Atlas.
Als Sieger seiner Kategorie wäre Daniel Haberlik für die Bundesolympiade in Klagenfurt startberechtigt gewesen. Diese überschnitt sich jedoch mit der Romwoche der 7A-Klasse. Martin Angerer belegte den 4.Platz.
Herzliche Gratulation!