Veranstaltungen

Doping im Leistungssport


Am 10. März 2016 hatten zwei Klassen (6s, 8s) die Möglichkeit einen Präventionsvortrag über das Thema „Doping im Leistungssport“ zu erhalten. Die Referentin Elke Brunnhuber (Nada) gab drei Einheiten lang einen Überblick über illegale Substanzen und Methoden des Dopings, sowie einen Einblick über Dopingkontrollen und aktuelle Vorfälle.

Prof. Meschuh

Wintersportwoche der 3 S

Der Winter ließ sich 2016 bekanntlich extrem lange Zeit, um die Skipisten mit Naturschnee zu bedecken. Just an jenem Sonntag, an dem sich die 3S gemeinsam mit Prof. Seelmaier und Prof. Strasser nach Obertraun begab, war es dann soweit - endlich Neuschnee! Dies war auch gut so, da sich immerhin 16 wagemutige Schüler trauten, als Anfänger das Snowboarden zu erlernen. Gerade am Beginn des Lernprozesses, ist beim Snowboarden ein weicher Untergrund nicht von Nachteil, da man ja doch ab und zu hinfällt. Die optimalen Lernvoraussetzungen und der Ehrgeiz der Schüler machten es möglich, dass am Ende alle ihr Brett im Griff hatten. Die meisten ließen es sich dann am letzten Tag auch nicht nehmen, bei herrlichen Sonnenschein, die 11 km lange Abfahrt des Krippensteins herunterzucarven. Zusammenfassend kann man sagen, dass es eine schöne Woche mit zwei kleinen Wermutstropfen ( = Verletzungen) war.

Prof. Peter Strasser

Weltcup – Riesentorlauf Hinterstoder 26. Feb. 2016

Wir, die 2s, fuhren (gemeinsam mit der 4S und 5S) nach Hinterstoder zum Anfeuern unserer Skiasse. Bei der Anfahrt staute es, da auch viele andere Schulen unterwegs waren. Aber dort angekommen war die Stimmung atemberaubend! Viel Zeit zum Nachdenken, was wir da ermöglicht bekommen haben, hatten wir nicht, da schon der erste Läufer runterdüste! Nachdem alle Läufer den ersten Durchgang bestritten hatten versorgten wir uns mit Essen und Trinken. Gestärkt ging es nun zum zweiten Durchgang. Die Anspannung war, genauso wie der Lärm der Anfeuernden, enorm, und steigerte sich noch als Marcel Hirscher fuhr. Er wurde schlussendlich Zweiter, nur geschlagen vom Franzosen Alexis Pinterault. Meiner Meinung nach war es ein tolles Erlebnis, und ich bin froh, dass ich so etwas erleben durfte!

Fotos

Lisa Zöhrer, 2S

Alle Neune!

Einen"Volltreffer" landete unsere Schulgruppe "Interkultureller Dialog" mit Paul K. (5A), Paul H., Petar, Ernes, Viktoria, Lara, Elisa, Amil, Raphael (alle 6A) und Philipp R. (7B) am letzten Freitag. Nachdem wir uns die letzten Wochen zweimal mit den Burschen afghanischer und syrischer Herkunft (aus dem Haus der unbegleiteten Flüchtlinge der Hans Sachs-Straße) zum Volleyball- und Fußballspielen getroffen hatten, stand diesmal Kegeln am Programm. Im Cafe Rolling in Wels mischten sich die insgesamt 25 Teenager in drei Gruppen, um vor allem Spaß zu haben. Da konnte es schon "passieren", dass der eine oder die andere ALLE NEUNE traf, um gleich anschließend eine NULL zu erkegeln...:-) Fazit: beim Kegeln erzielten alle drei Gruppen das fast gleich Ergebnis - das gemeinsame Erlebnis und die Freude der Jugendlichen war groß und stand im Mittelpunkt. "So hab ich ihn noch nie lachen gesehen!", meinte etwa eine Betreuerin der Caritas zu einem Burschen, der ob seiner eigenen Geschichte bisher im Haus als sehr verschlossen und ernst erlebt worden war und bedankte sich bei unseren empathischen Jugendlichen. So wird soziale Integration und Inklusion gelebt!

Hannes Müller

Tag der offenen Tür 2016

Das BRG Wels Wallererstraße öffnet am Freitag den 8. Jänner von 08:00 bis 13:15 Uhr die Türen für interessierte Schülerinnen und Schüler.

Geboten werden

  • Präsentationen der Schulschwerpunkte
  • Einblicke in den Schulalltag
  • Projekte
  • Schnuppern für den sportlichen Eignungstest

Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher!