Veranstaltungen

4B bei Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums

Im Rahmen des Geschichte - Themenschwerpunkts Nationalsozialismus und Rechtsextremismus war die 4B - Klasse am 15.4. bei der Eröffnung des Hermann-Langbein-Symposiums in der AK-Linz zu Gast. Nationalratspräsidentin Mag. Barbara Prammer eröffnete die Fortbildungsveranstaltung mit dem Ziel, antifaschistische Aufklärungsarbeit zu leisten.
In diesem Rahmen konnten die SchülerInnen aus ganz Oberösterreich den anwesenden Zeitzeugen Anna Hackl (ihre Familie versteckte zwei russische Soldaten, die aus dem KZ Mauthausen entkommen konnten und in einer beispiellosen Hetze im Rahmen der "Mühlviertler Hasenjagd" von SS, Volkssturm und der Bevölkerung verfolgt wurden), sowie Käthe Sasso und Prof. Rudolf Gelbard (beide überlebten Konzentrationslager des Nazi-Regimes) Fragen stellen. Mit dem Thema Jugend und Rechtsextremismus beschloss Dr.Robert Eiter einen spannenden Seminartag.
Am Freitag folgt dann gemeinsam mit der 4S - Klasse eine Exkursion ins KZ - Mauthausen.

Hannes Müller

Fotos

Närrisches Treiben am Faschingsdienstag 2013

Fotos

 

 

Schitag

Am Di, 12.2.2013 fand der erste von zwei Skitagen statt. 66 Schüler bzw. Schülerinnen feierten den Faschingsdienstag auf den Skiern, bzw. auf dem Snowboard. 15 Schülerinnen bzw. Schüler nahmen am Anti-Pisten-Programm teil und genossen einen zum Teil sonnigen Wintersportausflug. Die Pädagogen Fellinger, Kragl, Müllner, Schütz, Seelmair, Söllinger, Stadler, Starl, Weber und Weixlbaumer konnten die teils verkleideten Faschingsnarren ohne jeglicher Verletzung wieder zurück in den Schule und die bevorstehenden Ferien begleiten. 7

MMag. Herbert Müllner

 

 

 

Großer Besuch vom WBC in der 4S am 24. Jänner 2013

 

Die 4S Klasse bereitete sich gut für den heutigen aufregenden Besuch von Assistant-Coach Andreas BARTHEL und den aus Amerika stammenden Spieler Devaughn WASHINGTON in der Englischstunde vor. Alle war beeindruckt, als die beiden über 2 m großen, sympathischen Basketballspieler vor uns standen. Geduldig beantwortete Herr Waschington in seiner Muttersprache die vielen Fragen zu seiner Person und seiner Karriere der höchst interessierten Schülerinnen und Schüler.

Danke an den WBC und Herrn Barthel, der mit uns perfekt kooperiert, indem er solche Besuche und den Austausch mit internationalen Profispielern ermöglicht und auch Spieler organisiert, die mit unseren Schülern regelmäßig trainieren.

WBC

Homepage von Devaughn Washington