TexTec

Textiles Werken: Schülerarbeiten der 1S und 1T (Auswahl)


Technik: Nassfillz und Nadelfilz,
Nähen mit der Hand

Material: Schafwoll- und Acrylvlies

Gestaltungsaufgabe:
Freies Gestalten mit Formen und Farben. Auf gegenständliche Elemente, Schrift und Symbole
wurde verzichtet. Dabei tritt in der Struktur und Farbgebung der individuelle Charakter klar
hervor.

Methode:
Beim Filzen mache ich selbst mit, damit der Schwerpunkt auf den Vorgang des "Machens" und "Schauens"
verlagert wird. Gemacht wird, was gefällt. Ich verzichte hierbei auf gestalterische Vorgaben und nehme die Rolle
des Beraters ein. Dabei versuche ich bei den Kindern ein Gefühl der Unterscheidung zwischen
Geschmack und gestalterischen Argumenten zu entwickeln.
Die Erfahrung soll zeigen, dass es eigene Strukturen, Formen und Farben jenseits von Fernsehen und Konsum gibt.
Das kreative Potential wird durch die Entscheidungsfreiheit herausgefordert.

Asamer Hermine

WERKERZIEHUNG im

  • REALZWEIG:  jeweils 2 Wochenstunden von der 1. bis zur 4. Klasse entweder Textiles oder Technisches Werken
    mehr dazu

  • SPORTZWEIG: jeweils 2 Wochenstunden in der 1. und 2. Klasse
    Entscheidung bei der Anmeldung