Der 1. Vortrag in der Reihe „Winter Wissen“  im Welios® kann als TV-Beitrag des Bildungs-TV angesehen werden: Phänomene des Alltags

Der nächste Vortrag ist am Sonntag, 6. 11. 2011 um 17:30 Uhr im Welios® in Wels – Edmund Brandner „Mein Jahr als Klimamönch“.

 

 

Warum hat der Golfball Dellen?
Was hat Bluthochdruck mit einem Windrad zu tun? Warum fliegen intelligente Vögel in V-Formation? Und wie verblüfft man seine Mitmenschen mit einem einfachen Gartenschlauchventil?

Ein besonders interessanter, abwechslungsreicher und unterhaltsamer Vortrag mit anschließender Diskussion im Welios®!
Sonntag, 2. Oktober 2011, 17:30 Uhr – Welios®
DI Bernhard Weingartner, TU Wien


Der Physiker Bernhard Weingartner erläutert strömungsmechanische Phänomene des Alltags, führt anschauliche Experimente vor und klärt die Frage, ob ein Bumerang auch an Bord der Raumstation zum Werfer zurück kommt.
Dipl.-Ing. Bernhard Weingartner versteht es bestens auch schwierige Sachverhalte anschaulich und für jeden verständlich darzulegen. Für diese Fähigkeit hat er 2008 den „Famelab Austria“-Preis gewonnen. Aufgabe war es, ein aktuelles Forschungsgebiet innerhalb von fünf Minuten auch Laien verständlich darzulegen.
Weingartner ist Initiator des Projekts „Physikmobil“ (www.physikmobil.at) für interaktive Wissenschaftsvermittlung mit Passanten im öffentlichen Raum sowie des Formats „Science Slam“: WissenschaftlerInnen kommen in ein Musiklokal und haben 6 Minuten Zeit, um ihr Fachgebiet verständlich und unterhaltsam zu präsentieren. Am Ende wählt das Publikum per Tischvoting den „Slam Champion“ des Abends (www.scienceslam.at).
Weingartner hat folgende Bücher geschrieben:
„ Physik macht Urlaub – Rätselhafte Phänomene und spannende Experimente auf Reisen“ (Ueberreuter 2009)
„ Schlaue Tricks mit Physik“ für kluge Köpfe ab 9 Jahren (Perlen-Reihe 2011)
Kommen Sie am 2. Oktober 2011 ins Welios® und erleben Sie einen unterhaltsamen Sonntagnachmittag!
Übrigens: Der Eintritt ist frei!

Weitere Vorträge


Leo Ludick, Pädagogischer Berater im Welios®

Besuch im neuen FH-Science-Lab

Schülerinnen und Schüler experimentieren, forschen und begreifen

im FH-Science-Lab!

Bilder

Unsere Power Girls erobern das Welios


Im Rahmen der unverbindlichen Übungen verbrachten die Power Girls am 6. Juni 2011 einen Nachmittag im Welios, im Haus voller Energie.
Sie kurbelten, drückten, drehten und ... an den vielen Mitmachexperimenten. Die Zeit verging wie im Nu und die Mädchen hatten großen Spaß;)

Karin Schachner

Besuch im Physikunterricht in der 3S

So macht Physik Spaß und man lernt sehr viel dabei.

In Kleingruppen wird experimentell gelernt wie man die Stromstärke, die Spannung und den Widerstand in Stromkreisen misst. Die Grundgesetze der Elektrizität werden selbständig erarbeitet.